Wir beraten Sie gerne individuell

phone_icon +49 6052 30 90 110

Mo.- Fr. 10:00 Uhr - 19:00 Uhr

Sa. 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

  • social_iconfb
  • social_icontw
  • google_icon
  • instagram_icon
  • pinterest_icon
  • pinterest_icon
address icon

individuelle Beratung?

+49 6052 30 90 110

Mo.- Fr. 10:00 Uhr - 19:00 Uhr

Sa. 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Rundreise Oman 10 Tage und 7 Tage Badeurlaub Malediven

ab 2920.00 € p.P inkl.Flug

10 Tage Faszination Oman - die Perle des Orients Flug von Muskat nach Male 7 Tage Malediven - Lhaviyani-Atoll Kuredu Island Resort 4* AI
1. Tag (Sa): Anreise nach Muskat – Oman
  • Gerne beraten und bieten wir Ihnen den individuell passenden Flug additiv an. Unter Bemerkungen bitte gewünschten Abflughafen angeben.
  • Bei Ankunft im Oman begrüßt Sie herzlich der deutschsprachige Reiseleiter unserer örtlichen Partneragentur. Transfer zu Ihrem Hotel in Muscat.
  • 2. Tag (So): Muskat – die omanische Hauptstadt
  • Heute zeigen wir Ihnen die Hauptstadt des Omans auf einer Rundfahrt. Am Morgen besichtigen Sie die beindruckende große Sultan Qaboos Moschee. Sie bietet Platz für bis zu 20.000 Gläubige und besticht durch wunderschöne Verzierungen, Kronleuchter und einen riesigen Teppich, der die komplette Gebetshalle bedeckt. Sie ist die einzige Moschee, die auch von Nicht-Moslems betreten werden darf. Der Hauptzugang erfolgt durch drei hohe Bögen, die zusammen mit den in den Boden eingelassenen Linien aus dunklem Marmor perspektivisch auf das 91,5 Meter hohe Hauptminarett zulaufen und so dessen Größe noch einmal optisch steigern. Vier weitere Minarette mit einer Höhe von jeweils 45 Metern bilden den Abschluss an den vier Ecken des auf einer rechteckigen Grundfläche errichteten Moscheekomplexes. Im reich dekorierten Innenraum sehen Sie unter anderem den weltgrößten Kronleuchter von Swarowski und ein über 4.000 qm großer, handgeknüpfter Teppich aus Persien. Im Anschluss fahren Sie durch das Botschafts- und Regierungsviertel. Sie gelangen in den Stadtteil Mutrah der einen der ältesten Souks Omans darstellt. Lasse nsie sich von dem mystischen Duft des Sandelholzes und genießen Sie die farbenfrohe Pracht und die einmalige Atmosphere auf dem lebhaften Gemüse- und Fischmarkt. Weiter sehen Sie den Al Alam-Palast. Dieser ist umgeben von zwei ehemals portugiesischen Festungen - das Mirani und das Jalali. Sehen Sie die historische Altstadt mit dem Qasr al Alam Palast - dem Wohnsitz von Sultan Qaboos. Über die Uferpromenade – die Corniche, geht es anschließend in den alten Teil der Stadt, wo Sie das Bayt Al Zubair Museum besuchen, Das Museum war ursprünglich ein Haus, dessen Bewohner die Leidenschaft besaß, Antiquitäten zu sammeln. Im Jahr 1998 wandelte er sein Privathaus in ein Museum um, in dem Sie zum Beispiel Waffen, Kostüme und Münzen bewundern können. Informieren Sie sich umfassend über die Geschichte und das kulturelle Erbe des Omans. Der Nachmittag steht Ihnen für eigene Entdeckungen zur freien Verfügung.
  • 3. Tag (Mo): Batinah Ebene & imposante Festungen
  • Nach dem Frühstück geht es in die Ausläufer des Hajar-Gebirge. Zwischen Muscat und der Landesgrenze zu den Emiraten erstreckt sich der Landstreifen der Batinah-Ebene über eine Länge von 270 km entlang der Küste. Die ergiebigen Regenfälle versorgen die fruchtbare Ebene mit genügend Wasser, so dass hier Limonen, Auberginen, Datteln, Gurken, Kartoffeln und vieles mehr gedeihen – im Obst- und Gemüsegarten Omans. Von Muscat aus erreicht man nach 70 km den Fischerort Barka, dessen Strand von den mächtigen Türmen der in den 80er Jahren restaurierten Festung beherrscht wird. Sie schlendern über den kleinen Fischmarkt und besichtigen das Schloss von Bait al Na´aman mit seinem kleinen, privaten Museum. Im Anschluss fahren Sie landeinwärts durch die Wadis. Schon bald erblickt man die stolz über der Oase thronende Burg von Nakhl, deren Türme den Blick weit in die Ebene eröffnen. Bewundern Sie hier alte traditionelle Möbelstücke, Kunstwerke und historische Überreste. Die Wände, Fensterrahmen und Türen sind mit aufwendigen Schnitzereien verziert. Wir zeigen Ihnen die alte Festung und die Al Thowarah Quellen bevor es zurück nach Muskat geht.
  • 4. Tag (Di): Sur & die Riesenschildkröten von Ras al-Hadd
  • Heute fahren Sie in südlicher Richtung zunächst in die im 16. Jahrhundert bedeutende Hafenstadt Quriyath mit ihrem kleinen portugiesischen Fort – von der gleichnamigen Lagune haben Sie eine sehr schöne Aussicht. Entlang der landschaftlich eindrucksvollen Küstenstraße geht es durch die Wadis Tiwis und Shab mit paradiesischen Gärten und kleinen Kaskaden zum Bimah Sinkhole, einem Krater der mit blau-grünem Meerwasser gefüllt ist. Nach dem Besuch der archäologischen Stätte von Qualhat (zurzeit wegen Renovierung nicht möglich). . In Sur angekommen besichtigen Sie eine Dhau-Werft und sehen wie die traditionellen Boote gebaut werden. Nach dem Abendessen erwartet Sie noch ein besonderes Erlebnis – Sie besuchen ein Schildröten –Reservat. Sie fahren nach Ras Al Junayz und Ras Al Hadd. Die Küste ist bekannt als ein Naturschutzgebiet für Meeresschildkröten. Sie haben die einmalige Gelegenheit Schildkröten in Ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Die riesigen Tiere kommen hier nachts zur Eiablage an die geschützten Sandstrände. Sie können die Tiere aus der Nähe beobachten. Eine Übernachtung in Sur.
  • 5. Tag (Mi): Durch die Sharqiya-Ebene nach Wahiba Sands
  • Zwischen dem Hajar-Gebirge, der legendären Wahiba Sands und der Küste erstreckt sich die Sharqiya, eine weite, unwirkliche Ebene, deren Bewohner Jahrhunderte gegen vorrückende Invasoren kämpfen mussten. Auf dem Weg nach Wahiba Sands zeigen wir Ihnen in Ja´alan Bani Bu Ali die bekannte Moschee Al Hammoda und das gleichnamige Schloss. Die eindrucksvolle Fahrt führt in das malerische Wadi Bani Khalid mit grünen Dattelpalmen und klaren Gewässern. Die von anderen Wüsten isolierte Wahiba Sands beeindruckt mit einer Vielzahl unterschiedlicher Dünenformen und ist oft das Ziel wissenschaftlicher Untersuchungen. Erleben Sie einen unvergesslichen Abend beim Dinner unter den Sternen. Eine Übernachtung im Zelt Camp in Wahiba Sands.
  • 6. Tag (Do): Zwischen Oasen in die ehemalige Hauptstadt Nizwa
  • Genießen Sie den Sonnenaufgang in der Wüste! Um das Leben und die Kultur besser zu verstehen, besuchen Sie nach dem Frühstück eine Beduinenfamilie und erfahren alles Wissenswerte über das harte Leben in der Wüste. Heute fahren Sie durch das Samail Tal und den Ort Al Mudayrib vorbei an Lehmhäusern und gut erhaltenen Wehrtürmen nach Norden. Über Birkat al-Mauz, eine Oase mit Dattelpalmenwäldern kommen Sie dann in die Ausläufer des Jebel Akhdar. Die üppige Flora des „Grünen Berges“ wird durch die sogenannten Falafj ( UNESCO-Weltkulturerbe )ermöglicht. Das jahrhunderte-alte Bewässerungssystem die ist noch heute Lebensquelle der örtlichen Bevölkerung und ist noch weitestgehend intakt. Nachmittags erreichen Sie Nizwa die ehemalige Hauptstadt des Landes. Die Stadt war bereits sehr früh ein islamisches Zentrum. Im 17. Jahrhundert gelang es den Imanen der Ya´aruba-Dynastie den Oman zu vereinigen und die Portugiesen zu vertreiben. Zwei Übernachtungen in Nizwa.
  • 7. Tag (Fr): Freitagsmarkt in Nizwa & Schloss von Jabrin
  • Am frühen Morgen besuchen Sie den bekannten Freitagsmarkt von Nizwa, den alten traditionellen Souk der Stadt. In verschiedenen Bereichen werden hier von den Bauern und Beduinen des Umlandes Waren wie Gemüse, Fleisch, Souvenirs und natürlich auch Gewürze verkauft. Weiter geht zum zum Nizwa Fort. Die Festung aus dem 17. Jahrhundert, welche durch den Sultan Bin Saif bin Malik al-Ya´aruba nach zwölfjähriger Bauzeit fertig gestellte wurde, dominiert das Stadtbild der Region. Ein großer Brunnen innerhalb der Anlage sicherte bei einer Belagerung die Wasserversorgung. Die Spitze des Forts ist nur über eine Treppe erreichbar, die durch sieben riesige hölzerne Türen mit darüber liegenden Verteidigungsschächten und Schießscharten geschützt sind. Der gewaltige runde Festungsturm hat einen Durchmesser von 35 Meter und eine Höhe von 25 Metern. Einmal oben angekommen haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die ganze Stadt mit ihren bunten Kuppeln, der großen Moschee mit ihren Minaretten und dem Souk. Sie besichtigen die Anlage und bummeln anschließend über den Markt mit seinen Gold- und Silberschmieden. Auf dem Weg zum Schloss von Jabrin stoppen Sie im Oasendorf Bahla, einst bekannt als Zentrum für arabische Töpfereien. Die Festung von Hisn Tamah aus dem 12. Jahrhundert wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und repräsentiert ein typisches omanisches Militär-Fort. Es zeugt von der Macht des Nabhani-Stammes, der diese Region zwischen dem 12. und 17. Jahrhundert beherrschte. Ein eindrucksvolles Beispiel der islamischen Baukunst ist der Palast von Jabrin, die ehemalige Residenz des Iman Bilarab ist Sultan al Yarubi. Das inmitten von Palmenhainen gelegene, befestigte Wohnschloss zählt zu den schönsten Gebäuden des Omans. Da das im 17. Jahrhundert aus angebackenen Lehmziegeln erbaute Fort momentan von einem Team internationaler Spezialisten restauriert wird, kann es daher nicht von innen besichtigt werden (nur Fotostopp). Anschließend fahren Sie zum Berg der Sonne – Jebel Shams. Vom höchsten Berg Omans (3.009 m) bietet sich Ihnen ein fantastischer Ausblick über das Hajar-Gebirge. Bewundern Sie die tiefste Schlucht – den Grand Canyon Arabiens, bevor Sie am späten Nachmittag in Ihr Hotel nach Nizwa zurückkehren.
  • 8. Tag (Sa): Durch das Hajar-Gebirge nach Muskat
  • Die Rückfahrt nach Muskat führt auf abenteuerlicher Strecke durch die faszinierende Welt des Hajar-Gebirges. Über Misfah al Abriyeen, einer kleinen Oase und Al Hamra mit seinem gut erhaltenen, historischen Ortskern fahren Sie in das malerische Bergdorf Bilad Sayt. Durch das Wadi Bani Awf geht es dann hinunter in die Küstenebene Al Batinah. Noch einmal zwei Übernachtungen in Muskat.
  • 9. Tag (So): Entdeckertag in der omanischen Hauptstadt
  • Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie haben die Gelegenheit an einer Delfin-Safari (fakultativ) teilzunehmen. Abfahrt mit dem Motorboot ist am Hafen um 7.00 Uhr und geht in den Golf von Oman, auf der Suche nach den faszinierenden Delfinen. Besuchen den lebhaften Gemüse- und Fischmarkt oder den ältesten Aouk im Oman im Stadtteil Mutrah. Oder lassen Sie die Eindrücke nochmal Revue passieren am herrlichen Sandstrand Ihres Hotels. Übernachtung in Muskat.
  • 10. Tag (Mo): Flug auf die Malediven
  • Im Laufe des Vormittags erfolgt der Transfer zum Flughafen. Sie fliegen mit Oman Air nach Male auf die Malediven. Nach Erledigung der Pass- und Zollformalitäten werden Sie von einem Vertreter der Agentur begrüßt. Mit dem Wasserflugzeug geht es weiter auf das Lhaviyani-Atoll zu Ihrem Hotel. Sieben Übernachtungen im Kurde Island Resort.
  • 11. – 16. Tag (Di-So): Baden & Entspannen im Inselparadies
  • Genießen Sie sechs Tage die Annehmlichkeiten Ihres Hotels. Baden Sie im türkisblauen, klaren Wasser und Entspannen sich an den schönen Stränden Ihres Inselparadieses im Indischen Ozean oder lassen Sie einfach die Seele baumeln.
  • 17. Tag (Mo): Rückflug / Ankunft in Deutschland
  • Im Laufe des Vormittags zunächst mit dem Wasserflugzeug nach Male und danach Rückflug mit Oman Air über Muskat nach Europa (Flugdauer ca. 7,5 Stunden).
  • Bitte beachten Sie: Diese Kombination ist ausschließlich mit Oman Air-Flügen möglich!
  • Änderungen im Reiseverlauf vorbehalten / Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Personen
  • Muskat – Hauptstadt des Omans mit Altstadt & Souk von Mutrah
  • Batinah-Ebene mit Barka, Bait Na´aman & Festung von Nakhl
  • Sur & Schildkröten von Rass al-Hadd
  • Wüste Wahiba Sands mit Dinner unter den Sternen
  • Ehemalige Hauptstadt Nizwa mit dem mächtigen Fort & Freitagsmarkt
  • Schloss von Jabrin & Festung Hisn Tamah / Bahla
  • Berg der Sonne „Jebel Shams“
  • 9 x Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse (Standard)
  • Flug mit Omanair von Muskat auf die Malediven
  • 7 Nächte Lhaviyani-Atoll Kuredu Island Resort 4* AI
  • tägliches Frühstück, weitere Mahlzeiten lt. Reiseablauf
  • alle Transfers und Eintrittsgebühren, Bootsfahrten lt. Reiseablauf, sofern sie nicht als fakultativ gekennzeichnet sind
  • lokale, englisch sprechende Reiseleitung / Fahrer
  • Fahrt in klimatisierter Limousine / Minibus / Van
  • Gerne beraten und bieten wir Ihnen den individuell passenden Flug additiv an.
  • Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Visum Trinkgelder Reiserücktrittskostenversicherung Kerosinzuschlag inkl. Luftverkehrsabgabe* 89,00 EUR p.P. * gesetzlich gültig ab 01.01.2011
  • Gerne beraten und bieten wir Ihnen den individuell passenden Flug additiv an. Unter Bemerkungen bitte gewünschten Abflughafen angeben.
  • Für Ihre individuelle Reisezeit und/oder Abflughafen kontaktieren Sie uns jederzeit gerne.


    Ihre persönliche Rundreise:

    • Preis: ab 2920.00 € p.P inkl.Flug
    • Wählen Sie aus unseren untenstehenden Vorschlägen die gewünschte Reisezeit mit Linienflug.
    • ------------------ODER: ------------------

    • Für Ihren individuellen Reiseplan ab Ihrem Wunschflughafen oder Reisezeit klicken Sie bitte hier
    • Telefonische Buchung: 06052 – 30 90 110
    • Wir sind für Sie da.

    Abflughafen:

    Abflug (Datum):

    Erwachsene:

    (Kinderermäßigung auf Anfrage)

     

     

    • Reisebeginn
    • Abflughafen
    • Preis p.P.
    • Airline
    •  

    unsere Top Oman Rundreisen

    Reise Feedback